Seit dem 28.06.2010 trägt die Johannes-Gutenberg-Schule den Titel

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Feierlich begangen wurde die Titelverleihung mit einem Schulfest, bei dem auch die Paten des Projektes Rita Riwalsky und Michael Engelhardt von der Firma Merck KGaA  anwesend waren.

Mit der Titelverleihung verpflichtet sich die Schulgemeinde, aktiv gegen Rassismus, jede Form von Diskriminierung und Mobbing vorzugehen.