Verlängerung der Aussetzung des Unterrichts – Wiedereinstieg für die Jahrgänge 9/10 am 27.04.2020

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

hier können Sie den aktuellen Planungsstand der Landesregierung nachlesen:

/kultusminister-lorz-wir-gehen-mit-der-oeffnung-die-ersten-schritte-zu-mehr-schulischer-normalitaet

Die exakte CORONA-Verordnung und die Erlasse, der Hygieneplan, das Schülertransportkonzept usw. liegen der Schule noch nicht vor. Was aber für die JGS Gernsheim klar ist:

Am Mo, 27.04.2020 beginnt der Wiedereinstieg für die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen mit einem „Not-Stundenplan“ in „halben Klassen“.
Außerdem werden die Zentralen Abschlussarbeiten HR auf den 25., 27. sowie 29. Mai verschoben (Nachtermin 8.-10. Juni 2020) .

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler soll es voraussichtlich – wenn die Infektionszahlen stabil bleiben – bis zu den Sommerferien einen gestuften Wiedereinstieg geben. Für die weitere Zeit ohne Präsenzunterricht wird es in 1-2 Wochen weitere Detailhinweise und Unterstützung – vermittelt über die Klassenlehrkräfte – geben.

Eine Notbetreuung bleibt aufrechterhalten. Die bereits bestehenden Berechtigungsgruppen sind erweitert worden um Kinder alleinerziehender Eltern. Zudem ist eine Notbetreuung auch am Wochenende und feiertags für bestimmte Gruppen vorgesehen. Sollten Sie dringenden Bedarf haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Schule.

Alle weiteren Details zum Wiedereinstieg 9./10. werden wir Ihnen und euch Mitte/Ende dieser Woche über die Klassenlehrkräfte zukommen lassen.

Bis dahin: Bleibt gesund und herzliche Grüße,

S. Holzhauer
Schulleiter