Der Namensgeber der Schule, Johannes Gutenberg (geboren 1400 , gestorben am 3. Februar 1468), gilt als der Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern. Seine Erfindung hat die Welt verändert. Heute würden wir sie als den Einstieg in ein neues “Informationszeitalter” bezeichnen.

Der Buchdrucker Peter Schöffer war ein enger Mitarbeiter Gutenbergs. Nachdem Gutenbergs Werkstatt durch den Mainzer Advokaten Fust – wegen der ausstehenden Schulden Gutenbergs – gepfändet war, führte Schöffer die Geschäfte weiter und wurde zum “Drucker für Europa”.